Your browser version is outdated. We recommend that you update your browser to the latest version.

Was bedeutet der Muskeltest

Der Muskeltest ist das Arbeitsinstrument der Kinesiologie. Er dient als sogenanntes "Biofeedback", also als Rückmeldesystem von Körper, Geist und Seele.

Die Seele bedient sich des Körpers, um sich Mitteilung zu verschaffen. So sehen Kinesiologinnen und Kinesiologen verschiedene Muskeln in Verbindung mit Organen, Energiebahnen (Meridianen) und Gefühlen oder Gedanken.

Es wird ein Indikatormuskel ausgewählt, der dann als "Sprachrohr" für die innere Intelligenz des Körpers dient. Man bringt den Muskel in gewünschte Stellung und gibt einen langsam anschwellenden Gegendruck. Ist die Energie in freiem Fluss, bleibt der Muskel in oben erwähnter Stellung. Ist der Energiefluss blockiert, gibt der Muskel nach. Dies gibt uns in partnerschaftlicher Zusammenarbeit die Möglichkeit, stressbeladene Themen zu erkennen und sie wieder ins Gleichgewicht zu bringen.